Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz unserer Tagespflegegäste, Bewohner/-innen im Betreuten Wohnen sowie in unseren stationären Einrichtungen

Um eine potentielle Corona-Ansteckung zu vermeiden, haben wir zum Schutz unserer Gäste in der Tagespflege, den Bewohnerinnen und Bewohnern im Betreuten Wohnen sowie in unseren stationären Pflegeeinrichtungen, Maria von Soden-Heim in Bonn und im Maria-Theresien-Stift in Ratingen, umfangreiche Maßnahmen getroffen. Wir bitten um Verständnis.

So wird die Tagespflege am Schloßweiher zunächst geschlossen bleiben.

Alle regemäßig stattfindenden Veranstaltungen im Betreuten Wohnen sind bis auf Weiteres abgesagt.

In unseren Altenpflegeeinrichtungen sind Besuche nur sehr eingeschränkt, nach vorheriger telefonischer Anmeldung und unter Beachtung der entsprechenden Hygieneregeln möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation.  

 

Kontakt

Gabriele Wenz
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
Akademische PR-Beraterin
Tel.: 0228/ 26 90 124
Fax: 0228/ 26 90 129
gabriele.wenz(at)schwesternschaft-bonn.drk.de