Was ist ein FSJ?

 

Kontakt

Annegret Petrich
Leitung Freiwilligendienste und Ausbildung
DRK-Schwesternschaft „Bonn“ e.V.
Venusbergweg 17b
53115 Bonn
annegret.petrich(at)schwesternschaft-bonn.drk.de

Sekretariat:
Patricia Hochhäuser
Tel.: 0228/ 92 59 83 14
patricia.hochhaeuser(at)schwesternschaft-bonn.drk.de

Das FSJ ist ein Jugendfreiwilligendienst. Grundlage dafür ist das Gesetz zur Förderung von Jugendfreiwilligendiensten. 
→ Gesetz als pdf-Datei von externer Seite herunterladen

Wenn Sie zwischen 16 und 26 Jahre alt sind und Ihren Schulabschluss in der Tasche haben, können Sie sich in sozialen Einrichtungen engagieren und die ausgebildeten Mitarbeitenden unterstützen. Dabei werden Sie angeleitet und pädagogisch begleitet.

 

Warum ist es sinnvoll?

  • Klarheit über den eigenen Berufsweg bekommen
  • Selbstvertrauen stärken
  • Einblicke in den Berufsalltag gewinnen
  • Bessere Bewerbungschancen
  • Wartezeit bis zum Beginn der Ausbildung/ des Studiums sinnvoll überbrücken
  • Anerkennung als praktischer Teil der Fachhochschulreife
  • Anerkennung als fachbezogenes Praktikum (z.B. Medizinstudium / Pflegeberuf)
  • Neue Kontakte knüpfen
  • Individuelle pädagogische Begleitung während der gesamten FSJ-Zeit
  • Reflexion und Austausch mit anderen Teilnehmern in gemeinsamen Seminaren

 

Was erhalte ich dafür?

  • Monatliche Aufwandsentschädigung
  • Erstattung der Fahrtkosten zu den Seminaren
  • Beitragsfreie Arbeitslosen-, Renten- und Krankenversicherung
  • Kindergeld oder Waisenrente
  • Urlaub
  • Erforderliche Dienst-/ Schutzkleidung

 

Weitere Informationen von A bis Z zum Thema FSJ finden Sie auf der gemeinsamen Website der  FSJ-Träger vom Deutschen Roten Kreuz in Nordrhein-Westfalen.
→ www.freiwilligendienste-drk-nrw.de

 

Gefördert vom: